Die Geschichte des Brunnhofs in Bischofstetten lässt sich schon viele Jahrhunderte zurück verfolgen. Viele Veränderungen in der Land-  wirtschaft prägten den Brunnhof. Die Jüngste am traditionell geführten Brunnhof war vor über 20 Jahren: die gemischte Landwirtschaft wurde auf Wildtierhaltung und Tierzucht umgestellt.

Die laufenden wirtschaftlichen Veränderungen in der Landwirtschaft und die sehr interessante Arbeit mit den Tieren sind eine spannende Herausforderung und gestalten den Alltag sehr abwechslungsreich.

 

Regionalität - weil’s am besten schmeckt

 

Heimische Genüsse vom Feinsten! Globalisierung und Internationalisierung prägen die heutige Zeit.

 

Produkte aus der Region werden nicht hunderte Kilometer durch die Gegend gekarrt – und das schmeckt man! Regionale Lebensmittel fördern die Identifikation mit unserer Heimat. Beim Einkauf von Lebensmitteln spielt zunehmend die Herkunft, Herstellungsart und Bezug zum Produzenten eine Rolle.

 

 

Unser Rotwild wird am Hof geboren, wächst dort im Freigehege auf und wird wöchentlich vor Ort stressfrei geschlachtet und verarbeitet. Somit bleibt der komplette Kreislauf am Hof – keine Transportwege - das macht sich in der Fleischqualität bemerkbar.